Optionals in Java

Die Klasse Optional, die in Version 8 der API hinzugefügt wurde, nimmt sich einer alten Schwachstelle Javas an:
Viele Aufrufe liefern entweder null, oder doch einen tatsächlichen Wert zurück. Speichert man das Ergebnis des Aufrufs in einer Variablen, muss man im Anschluss dessen eine null-Prüfung durchführen, um so keine NullPointerException zu erhalten.
Genau diesem Problem nimmt sich das Konzept rund um die Klasse Optional an: Wie der Name schon verrät, kann eine solche Instanz einen Wert halten, muss es aber nicht tun.
Eine wirklich praktische Sache, die es sich anzuschauen lohnt.

Write your awesome label here.

Created with